Lachenmeier - Palettenverpackung


LogiMAT 2019

Lachenmeier ApS aus Dänemark, Oy M. Haloila Ab aus Finnland und H. Böhl aus Deutschland, alle Teil der Signode Industrial Group, bündeln ihre Kräfte zur Demonstration der Synergieeffekte ihrer branchenführenden Stretchfolien-Verpackungstechnologien auf dem Stand OG02 auf der Galerie in Halle 1 auf der LogiMAT vom 19. – 21. Februar in Stuttgart. Die Unternehmen präsentieren gemeinsam ein einzigartiges Portfolio an Industrie 4.0-bereiten Haubenstretch- sowie vertikale und horizontale Einwickel-Verpackungstechnologien, die nicht nur die Stabilität von standardisierten und nicht standardisierten Ladungen optimieren können, aber auch helfen können, Kosten zu senken.

 

"Auf der LogiMAT zeigen unsere drei Unternehmen ein Portfolio von Haubenstretch- sowie Wickelstretch-Technologien, die reibungslos in bestehende Intralogistikprozesse integrierbar sind“, sagt Alice Holm Kristensen, Marketing Manager, Signode Industrial Group’s Wrapping Technology Group. “Wir verstehen die wachsenden Herausforderungen der Industrie, um vollautomatisierte Intralogistik durch vernetzte und intelligente Maschinenprozesse zu ermöglichen. OEE-einheitliche Datenerfassung und schnelle Interpretationsfähigkeiten durch intuitive PackML-Benutzeroberflächen sind der Schlüssel zur Optimierung von Palettenverpackungsoperationen. Deshalb haben wir auch auf unsere End-of-Line-Verpackungsanlagen die nächste HMI-Generation installiert. Diese lässt es zu, nicht nur die Anlage einfach zu bedienen, aber auch während der Bedienung der Anlage, visuell unterstützte Einblicke in komplexe Verpackungszyklen zu gewinnen, diese zu diagnostizieren und optimal anzupassen.”

 

Lachenmeier wird live-Demonstrationen der Multi FleX1 Haubenstretchmaschine laufen, welche ausgerüstet ist mit dem neuen SaveX HMI System. SaveX zeigt jeden Schritt des Verpackungsprozesses auf einem Widescreen-Touch-Panel und ermöglicht intelligente Kommunikation bezüglich des Verpackungsvorgangs sowie einen sicheren, reibungslosen und effizienten Betrieb. Dieses System ist heute Standardausrüstung auf jeder Lachenmeier Haubenstretchmaschine. Die Multi FleX1 ist in der Lage mit Stundenleistungen von bis zu 250+ Ladungen zu operieren und bietet die Flexibilität, verschiedenste Ladungen bei nur einer Foliengröße unter Stretchhauben zu verpacken. Darüber hinaus können mehrere Folienrollen installiert werden, was noch mehr Möglichkeiten bietet, variierende Ladungsgrößen im laufenden Betrieb zu verpacken. Die Maschine zeigt auf der LogiMAT u.a. das Verpacken von einlagigen Paletten.

 

Herr Ing. Felix Sulger wird vom 19. - 21. Februar am Messestand sein und wir freuen uns auf Ihren Besuch - Sie können auch gerne eine Termin vereinbaren.


Für Fragen / Angebote / Unterlagen etc. stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Sie erreichen uns wie immer telefonisch, per Fax oder per Mail:

Tel:  +43 (0)1 405 66 46           Mobil Hr. Sulger: +43 676 30 595 20

Fax: +43 (0)1 405 66 46 21

E-Mail:  office@tbsu.at


LACHENMEIER A/S
Fynsgade 6-10
DK-6400 Sønderborg
Dänemark

Tel:  +45 73 42 22 00
Fax: +45 73 42 22 10